LOGIN:to.get.net|
  • Hintergrund
  • Teilnahme
  • Teilnehmerstimmen
  • packvision 15
  • packvision 14
  • packvision 13
  • packvision 12
  • packvision 11
  • packvision 10
  • packvision 09
  • packvision 08
  • packvision 07
  • packvision 06
Sie befinden sich hier: packvision // packvision 13 

Kartonbasierte Verpackungslösungen

Chips Schachtel

Chips Schachtel

Chips Schachtel

Lippenstift

Lippenstift

Lippenstift

Mehl

Mehl

Mehl

Müslikaraffe

Müslikaraffe

Müslikaraffe

OB

OB

OB

Obstplus

Obstplus

Obstplus

Reisverpackung

Reisverpackung

Reisverpackung

Salz & Pfeffer

Salz & Pfeffer

Salz & Pfeffer

Teebeutel

Teebeutel

Teebeutel

Teelade

Teelade

PackVision-Projekt

Neue kartonbasierte Verpackungslösungen unter den Aspekten von

  • TO-GO-Lösungen,
  • Save Food,
  • Smart Packaging,
  • Öffnungs-/Schließmechanismen/Erstöffnung

Projekt-Partner:

  • Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK) / Fakultät Medien | Lehrgebiet Verpackungstechnologie
  • Fachhochschule Münster (FH) / Fachbereich Desig
  • rlc | packaging group

Aufgabenstellung:

Kartonbasierte Verpackungslösungen für neue Zielgruppen und Produkte standen im Fokus des PackVision-Projekts 2013. Entstehen sollten innovative Lösungen für Smart Packaging, Save Food, To-Go und leichtes Öffnen und Verschließen. Das Projekt umfasste Brainstorming, Marktanalysen, Umfragen, Skizzen, Konzeptbeschreibungen, Machbarkeitsprüfungen, Modellbau und Präsentationen.

Projektbericht:

Eine Projektgruppe der FH Münster unter der Leitung von Herrn Prof. Dipl.-Des. Steffen Schulz und eine Projektgruppe der HTWK unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Eugen Herzau absolvierten im Wintersemester 2013/2014 Projektarbeiten zum PackVision-Thema. Insgesamt waren über 50 Studierende beteiligt. Auf dem Kick-Off Meeting gab die rlc | packaging group in einem Briefing die Aufgabenstellung vor und begleitete die Studierenden danach das komplette Semester über mit Wissen über Produkte, Märkte und Herstellungsverfahren. Im Rahmen von Arbeitstreffen konnte der kreative Nachwuchs seine Arbeit und Zwischenergebnisse vorstellen und erhielt jeweils konkretes Feedback von rlc-Verantwortlichen unterschiedlicher Bereiche.

Projektergebnis:

Auf den Abschlusstreffen wurden über 60 neue Verpackungslösungen präsentiert. Sechs der innovativen Designs wurden von rlc optioniert. Für diese sollen Nutzungsrechte von den Studierenden erworben werden. Die Chancen stehen nicht schlecht, dass wir die ein oder andere Lösung in Zukunft in den Regalen am POS entdecken können.
Alle Projektpartner beurteilten die Ergebnisse des PackVision-Projekts äußerst positiv und können sich eine Neuauflage in Zukunft vorstellen.
Stimmen zum Projekt können Sie auch in einem Artikel der Verpackungs-Rundschau zu PackVision 2014 lesen.

Hochschule:

Über HTWK Leipzig
Die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig wurde 1992 gegründet. Die Hochschule der Angewandten Wissenschaften (HAW) setzt damit eine lange Tradition der ingenieurtechnischen Bildungseinrichtungen und der Lehrstätten für Bibliothekare, Buchhändler und Museologen in Leipzig fort. Mit mehr als 6.000 Studierenden gehört sie zu den größten HAW Deutschlands. Die anwendungs- und zukunftsorientierten Studiengänge der Ingenieurwissenschaften, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, angewandten Medien-, Informations- und Kulturwissenschaften sowie Informatik und Mathematik führen zu modernen akademischen Abschlüssen wie Bachelor oder Master.

www.fbm.htwk-leipzig.de

Über FH Münster - Fachbereich Design
Die Ausbildung am Fachbereich Design der Fachhochschule Münster schließt das gesamte Designspektrum durch die vier angebotenen Schwerpunkte Kommunikationsdesign, Illustration, Mediendesign und Produktdesign ein.
Sie bietet den Studierenden ein ungewöhnlich offenes Feld für experimentelle Gestaltungen und zielbezogene Denkansätze, die optimal für den beruflichen Alltag vorbereiten. Neben dem Bachelorstudiengang Design bietet der Fachbereich den Masterstudiengang „Design - Information und Kommunikation" an.

www.fh-muenster.de/design .

Industriepartner:

Die rlc | packaging group ist ein ganzheitlicher Systemlieferant von innovativen Faltschachtel-Verpackungslösungen für die Markenartikel- und Pharma-Industrie mit Absatzmarkt in ganz Europa. Das familiengeführte Unternehmen deckt dabei die gesamte Verpackungswertschöpfungskette seiner Kunden ab: von Consulting und Designentwicklung über Prozesslösungen für die Produktion bis zu Abpacktechnologie, Workflow-Unterstützung und Logistik. rlc bietet seinen Kunden hoch spezialisierte, einzigartige und vollständige Verpackungslösungen. Die Gruppe entwickelt und produziert Verpackungen für die Segmente Beauty, Pharma, Confectionery und Food. Für die anspruchsvollen Belange dieser Zielgruppen stehen jeweils spezialisierte Standorte in Hannover, Berlin und Aachen, in Zürich und Bern in der Schweiz sowie in Poznan, Polen mit Full-Service-Leistungen zur Verfügung. Die Wurzeln des Unternehmens reichen bis 1861 zurück.

www.rlc-packaging.com

Nach oben